Flusskreuzfahrt Portugal am Rio Douro mit der MS Magellan

Flusskreuzfahrt Portugal am Rio Douro mit der MS Magellan

Erleben Sie eine Kreuzfahrt der außergewöhnlichen Art: Von der portugiesischen Metropole Porto bis hin zur spanischen Grenze durchqueren Sie bequem und komfortabel den Norden Portugals an Bord Ihres Schiffes MS Magellan. Die Flusskreuzfahrt führt Sie vorbei an den langsam ansteigenden bewaldeten Hügelketten der Serras, welche sich bald als schroffe Felswände und bizarre Kämme präsentieren. Immer wieder unterbrochen wird diese Landschaftsform durch das satte Grün der Talsohlen. Die Täler, Talkessel und die terrassierten Hänge werden als Ackerland, aber vor allem für den Anbau des weltberühmten Weines intensiv genutzt. Das Tal des Rio Douro bildet mit den Tälern weniger Nebenflüsse das älteste gesetzlich abgegrenzte Weinbaugebiet der Welt. Eine atemberaubende Kulisse erwartet Sie!

1. Tag: Porto

Nach dem Sonderflug nach Porto werden Sie bereits am Flughafen erwartet. Je nach Ankunftszeit werden Sie vor Einschiffung in die Innenstadt gebracht, wo Sie Zeit zur freien Verfügung haben. Die Einschiffung auf die MS Magellan erfolgt spätnachmittags. Bei einem Begrüßungsdrink können die Gäste die Mannschaft des Schiffes kennenlernen, ehe nach dem Abendessen an Bord mit der Rundfahrt „Porto bei Nacht“ (Ausflugspaket) die erste Besichtigung auf dem Programm steht.

2. Tag: Porto - Régua

Die Altstadt von Porto, die im Jahr 2001 die Kulturhauptstadt Europas war, gehört zum Weltkulturerbe der UNESCO. Eine Stadtbesichtigung (Ausflugspaket) führt zur gotischen Kirche Igreja de São Francisco, zum Börsengebäude Bolsa, zum Platz der Kathedrale mit dem Bischofspalast, zum Bahnhof São Bento mit seinen herrlichen Kachelarbeiten und zur Bronzestatue von Heinrich dem Seefahrer, dem berühmtesten Sohn der Stadt. In einer der Kellereien in Vila Nova de Gaia kann der berühmte Portwein verkostet werden. Während des Mittagessens an Bord begibt sich die MS Magellan auf die Fahrt durch das sonnendurchflutete Dourotal mit seinen Granitfelsen, Weinbergen, Pinien- und Olivenhainen. Ein besonderes Erlebnis bildet die Schleuse von Carrapatelo: Mit 35 m ist sie die höchste ihrer Art in Europa. Am Abend erreicht die MS Magellan schließlich Régua, wo sie über Nacht anlegt.

3. Tag: Régua - Pinhao - Vega de Terrón

Ein fakultativer, halbtägiger Ausflug führt am Vormittag nach Vila Real, nördlich des Rio Douro. Das barocke Rathaus, die Kirche Igreja Nova und die gotische Kirche Sé São Domingos zählen zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten des hübschen Ortes, der bei einem Spaziergang mit dem lokalen Reiseleiter erkundet wird. Schloss Mateus wurde durch den Mateus-Rosé berühmt, denn die barocke Fassade ziert die Etiketten des meistverkauften Weines der Welt. Obwohl das noble Anwesen bewohnt ist, sind der Park und ein Teil des Gebäudes für Besucher zugänglich. Wer nicht an diesem Ausflug teilnimmt, genießt die Zeit an Bord, während das Schiff nach Pinhao weiterfährt. Dort kehren dann auch die Ausflügler rechtzeitig zum Mittagessen wieder an Bord zurück. Der Nachmittag steht ganz im Zeichen des Dourotales. Auf dem Sonnendeck oder im Panoramasalon kann man die ständig wechselnden Bilder der faszinierenden Landschaft auf sich wirken lassen. Auf den Bergkuppen und inmitten der Weinfelder gibt es immer Neues zu entdecken: versteckte Kapellen oder Klöster, verschlungene Straßen und verträumte winzige Orte. Die Fahrt endet in Vega de Terron und der Tag nach dem Abendessen mit einem spanischen Flamenco-Abend im Salon.

4. Tag: Vega de Terrón - Barca d‘Alva

Nach dem Frühstück beginnt der Ganztagesausflug in die alte spanische Universitätsstadt Salamanca (Ausflugspaket), wo Ihnen der lokale Reiseleiter die zahllosen Sehenswürdigkeiten näher vorstellt. Den Mittelpunkt von Salamanca bildet die Plaza Mayor, der wahrscheinlich schönste, arkadengesäumte Platz Spaniens. Sehenswert sind auch die älteste Universität Spaniens, die Barockkirche La Clerecía, die alte und die neue Kathedrale, die Römerbrücke über den Rio Tormes und die Casa de las Conchas, die ihren Namen den Pilgermuscheln an ihren Fassaden zu verdanken hat. Nach dem Mittagessen in Salamanca bleibt natürlich auch noch Zeit, um die Stadt auf eigene Faust zu durchstreifen oder einen kleinen Einkaufsbummel zu unternehmen. Inzwischen ist die MS Magellan nach Barca d’Alva weitergefahren, wo die Ausflügler rechtzeitig zum Abendessen wieder an Bord gehen.

5. Tag: Barca d’Alva - Ferradosa - Pinhao

Während des Frühstücks heißt es „Leinen los“ in Richtung Ferradosa, wo die MS Magellan nach dem Mittagessen festmacht. Die Fahrt durch die sonnenverwöhnte „Região do Vinho de Porto“, das Anbaugebiet des berühmten Portweines, ist einmal mehr ein Genuss. Am Nachmittag führt ein Ausflug über die Weinroute (Ausflugspaket) in die terrassenförmig angelegten Weinanbaugebiete des Rio Torto. Bei einer Weinprobe in einem schön gelegenen Landhaus inmitten der Weinberge werden die Weine der Region näher vorgestellt. Das Schiff ist währenddessen nach Pinhao weitergefahren, einem der Zentren der portugiesischen Weinkultur. Wer vor dem Abendessen noch Lust zu einem Bummel hat, sollte dem Bahnhof von Pinhao einen Besuch abstatten. Er ist bekannt für seine besonders schönen „Azulejos“, bemalte Keramikkacheln, für die der Norden Portugals berühmt ist. Am Abend lädt die MS Magellan zum Gala-Dinner im Schiffsrestaurant.

6. Tag: Pinhao - Régua - Porto

Während das Schiff am Vormittag weiter nach Régua fährt, unternehmen Sie einen Ausflug in die alte Bischofsstadt Lamego (Ausflugspaket). 700 Stufen führen hinauf zur blaugekachelten, doppeltürmigen Barockkirche Nossa Senhora dos Remédios, eine Wallfahrt, die jährlich Hunderttausende auf sich nehmen. Weniger anstrengend ist ein Bummel durch die alten Gassen der Stadt, die schon in Schriften aus dem 2. Jahrhundert als eine der schönsten Städte Iberiens gelobt wurde. Zum Mittagessen kehren Sie in Régua wieder zurück an Bord und können am Nachmittag ein letztes Mal die Flussfahrt durch das Dourotal genießen, ehe die MS Magellan am Abend wieder Porto erreicht.

7. Tag: Porto

Vormittags besteht die Möglichkeit an einem fakultativen Ausflug nach Guimaraes teilzunehmen. Mit Ihrem lokalen Reiseleiter unternehmen Sie einen Rundgang durch die „Wiege der Nation“. Guimaraes ist ein bezauberndes Städtchen mit mittelalterlichen und modernen Viertel. Von der UNESCO zum Weltkulturerbe ernannt, hat das historische Zentrum seinen Charme bis heute gewahrt und zeigt seinen Besuchern geschichtsträchtige Plätze. Sie besuchen die alte romanische Burg, die im 10. Jh. erbaut wurde, um die Stadt von Angriffen zu schützen. König Alfons I wurde hier geboren und ließ sich nach dem Sieg über die Mauren in der Schlacht von Ourique zum König ausrufen. Nach dem Mittagessen an Bord steht Ihnen der Nachmittag für individuelle Unternehmungen in Porto zur freien Verfügung. Die Altstadt ist gemütlich in 20 bis 30 Minuten zu Fuß erreichbar. Wer möchte, kann fakultativ auch mit einem „ Rabello“, einem traditionellen Weintransportschiff, von der MS Magellan zur Altstadt und wieder zurück fahren. Nach dem Abendessen an Bord erwartet Sie ein Folklore-Abend im Salon.

8. Tag: Porto

Nach dem Frühstück erfolgt der Transfer zum Flughafen. Rückflug nach Österreich.

Programmänderungen vorbehalten!

ab/bis Wien

Porto - Porto

27.04. - 04.05.2018 ab/bis Linz*
04.05. - 11.05.2018 ab/bis Wien
11.05. - 18.05.2018 ab/bis Graz*
18.05. - 25.05.2018 ab/bis Wien
25.05. - 01.06.2018 ab/bis Wien
21.09. - 28.09.2018 ab/bis Wien*
28.09. - 05.10.2018 ab/bis Wien*
05.10. - 12.10.2018 ab/bis Wien*

A / Zweibett-Kabine Hauptdeck (Achtern) EUR 1.249,–

B / Zweibett-Kabine Hauptdeck EUR 1.349,–

C / Einbett-Kabine Hauptdeck EUR 2.049,–

D / Zweibett-Kabine Mitteldeck EUR 1.749,–

E / Einbett-Kabine Mitteldeck EUR 2.249,–

F / Zweibett-Kabine Oberdeck EUR 1.849,–

G / Zweibett-Kabine mit Privatbalkon Oberdeck EUR 2.049,–

Zweibett-Kabinen zur Alleinbenutzung - Aufpreis 80 %

*Saisonzuschlag

27.04., 11.05., 21.09., 28.09., 05.10.: zzgl. EUR 100,- 

Im Arrangementpreis inkludiert (Basis pro Person in 2-Bett-Kabine):

  • 8-tägige Kreuzfahrt an Bord der MS Magellan gemäß Reiseverlauf
  • Alle Einschiffungs-, Ausschiffungs-, Schleusen- und Hafengebühren
  • Nächtigungen in der gebuchten Kabinenkategorie
  • Vollpension, beginnend mit Abendessen 1. Tag, endend mit Frühstück letzter Tag
  • Freie Teilnahme am Bordprogramm
  • Sonderflüge Österreich - Porto - Österreich (Economy) und 23 kg Freigepäck
  • Flughafentaxen und Sicherheitsgebühren (dzt. EUR 132,–)
  • Bustransfer Flughafen - Schiff - Flughafen
  • Deutschsprachige Kreuzfahrtleitung

Nicht inkludiert:

  • Getränke sowie weitere persönliche Ausgaben
  • Trinkgelder (empfohlen: ca. EUR 9,– p. Person/Tag)
  • Ausflugspaket EUR 280,–

Wunschleistungen (vorab buchbar):

  • Ausflug Vila Real inkl. Besuch Schloss Mateus EUR 45,–
  • Ausflug Guimares inkl. Besuch Castelo EUR 40,–

Ausflugspaket à EUR 280,-:

Porto bei Nacht, Stadtrundfahrt Porto mit Vila Nova de Gaia & Weinprobe, Ganztagesausflug Salamanca inkl. Mittagessen, Ausflug Weinstraße mit Weinprobe, Ausflug Lamego

Hinweise

Ausflug: Das Ausflugspaket ist nur im Voraus & im Ganzen buchbar! Alle Besichtigungstouren werden mit deutschsprachigen örtlichen Fremdenführern durchgeführt; Gruppengröße ca. 40 Personen. Bei den Besichtigungstouren sind alle Eintrittsgebühren inkludiert (nicht inkludiert sind: Foto-, Videogebühren u. dgl.).

Geräusche: Während der Fahrt mit einem Flusskreuzfahrtschiff hört man am ganzen Schiff Geräusche, die durch Aggregate, Generatoren, Klimaanlage, Vibrationen etc. verursacht werden und je nach Lage der Kabinen sind diese deutlicher oder ganz schwach zu vernehmen. Man sagt: „Das Schiff spricht mit seinem Kapitän“. Dies liegt in der Natur der Sache und muss bei einer Flusskreuzfahrt in Kauf genommen werden.

Mindestteilnehmerzahl: 140 Personen pro Termin. Alle Preisangaben sind in Euro und gelten pro Person. Tarifstand: 18.04.2017. Der Kunde ist verantwortlich für das Beschaffen und Mitführen der notwendigen Reisedokumente, eventuell erforderliche Impfungen sowie das Einhalten von Zoll- und Devisenvorschriften. Nachteile, die aus dem Nichtbefolgen dieser Vorschriften erwachsen, z. B. die Zahlung von Rücktrittskosten, gehen zu seinen Lasten

Reisebedingungen: Es gelten die allgemeinen Reisebedingungen des Reisevermittlers Mondial GmbH & Co. KG und des Reiseveranstalters GTA-SKY-WAYS.

Ihr Schiff:

Die MS Magellan wurde im Jahr 2003 gebaut und 2011 vollständig renoviert.. Das Schiff fährt unter französischer Flagge; Betreiber ist die Reederei „Croisi Europe“ mit Sitz in Straßburg. Die MS Magellan hat eine Gesamtlänge von 75m, eine Breite von 11,40m, sowie einen Tiefgang von 1,30m. Es verfügt über gesamt 4 Decks (von unten nach oben: Hauptdeck, Mitteldeck, Oberdeck, Sonnendeck)

Ihre Kabinen:

Insgesamt gibt es am Schiff 70 Außenkabinen, die auf drei Decks verteilt und geschmackvoll und zweckmäßig eingerichtet sind. Je nach Decklage verfügen die Kabinen über ein kleines Fenster (Hauptdeck) oder ein großes Panoramafenster (Mittel- und Oberdeck). Die Fenster auf dem Mittel- und Oberdeck sind im oberen Teil zu öffnen. Die Kabinen sind ausgestattet mit Dusche/WC, regulierbarer Klimaanlage, Föhn, TV (eingeschränkter Empfang) und Bordradio, Stromspannung 220 V Wechselstrom.

Bordausstattung:

Elegant ausgestattet sind die Gesellschaftsräume wie der Salon mit Bar (Mitteldeck), das Restaurant (Hauptdeck) und die Eingangshalle mit Rezeption (Mitteldeck). Auf dem großen Sonnendeck stehen Liegestühle zu Verfügung. Bei der MS Magellan sind die Decks mit einem Lift verbunden.

Restaurant / Mahlzeiten:

Im großzügigen Restaurant erwartet die Gäste jeden Morgen ein Frühstücksbuffet. Mittagessen sowie Abendessen werden in einer Sitzung eingenommen, wo landesübliche Spezialitäten geboten werden.

Einreise / Visum

Portugal ist Mitgliedsstaat der Europäischen Union, es sind daher die für den innergemeinschaftlichen Verkehr geltenden Bestimmungen zu beachten. Gegenstände für den persönlichen Bedarf können zollfrei ein- und ausgeführt werden.

Flug

Die Flugzeit von Österreich nach Porto beträgt ca. 3 Stunden. Die An-/Abreise erfolgt mit Nonstop-Charterflügen inkl. 23kg Freigepäck und Bordservice. Bitte beachten Sie, dass lt. den Bedingungen der Fluglinie der Transport von nur einem Gepäcksstück pro Person inkludiert ist. Für jedes weitere Gepäcksstück (innerhalb der 23kg Freigepäcksgrenze) wird eine Aufzahlung beim Check-In verrechnet. Sie können sich bei allen Flughäfen in Österreich bzw. bei der Fluglinie über die derzeit aktuell geltenden Sicherheitsbestimmungen informieren. Bitte beachten Sie des Weiteren die Richtlinien betreffend der Größe bzw. des Gewichts Ihres Handgepäcks: max. 55x40x20 / bis 8 kg.

Wir dürfen Sie darauf hinweisen, dass wir als Reiseveranstalter keinerlei Einfluss auf den Flugbetrieb haben; der Sicherheit der Luftfahrt muss der absolute Vorrang gegeben werden. Deshalb bitten wir für eventuell auftretende Verspätungen um Ihr Verständnis (z.B. aufgrund ungünstiger Wetterverhältnisse, unvorhergesehener Reparaturen, Flugraumüberlastung oder ähnlicher Gründe, die nicht in unserem Einflussbereich liegen).

Gesundheit / Impfungen

Für Reisen nach Portugal sind keine Impfungen vorgeschrieben. Als Basisschutzprogramm werden Impfungen gegen Diphtherie/Tetanus, Polio, Hepatitis A/B und Typhus empfohlen. Es besteht ein Sozialversicherungsabkommen mit Österreich. Die e-card der österreichischen Sozialversicherungsträger enthält auch die im EU/EWR-Raum und der Schweiz gültige europäische Krankenversicherungskarte (EKVK).

Bezüglich medizinischer Versorgung - insbesondere in Spitälern und bei Notfällen - kann nicht mit österreichischem Standard gerechnet werden, wobei allerdings die Behandlungsqualität in großen Städten (Lissabon, Coimbra, Porto) beziehungsweise in Privatkliniken besser ist.

Beachten Sie bitte, dass eine Behandlung beim Arzt („médico“) immer im Voraus bezahlt werden muss. Vergessen Sie Ihre Quittung („recibo“) nicht, um daheim mit Ihrer Krankenversicherung abrechnen zu können.

Der Abschluss einer Zusatzversicherung für den Krankheitsfall und Krankentransport wird sehr empfohlen.

Die Mitnahme einer Reiseapotheke, die nicht nur regelmäßig benötigte Arzneimittel, sondern auch Medikamente für gängige Reiseerkrankungen beinhaltet, ist sehr ratsam: Medikamente gegen Erkältungskrankheiten, Reisedurchfall, Magenverstimmung und Kopfschmerzen, Kreislauftropfen, etc.

Sollten Sie regelmäßig Medikamente benötigen, so führen Sie bitte unbedingt die notwendige Menge für die Reisedauer mit sich. Es kann vorkommen, dass vor Ort nicht das exakt gleiche Medikament zu erhalten ist.

Ferner sollte auf einen entsprechenden Schutz vor der starken Sonneneinstrahlung geachtet werden (Sonnenschutzmittel & Kopfbedeckung). Das Leitungswasser ist stark chloriert und daher nicht sehr schmackhaft, jedoch ohne Gefahr zu trinken.

Klima

Das Klima in Portugal ist in den einzelnen Regionen sehr unterschiedlich und wird durch das Landschaftsprofil, den Breitengrad und die Nähe zum Meer beeinflusst; an der Küste ozeanisch mild, im Norden kälter und regnerischer und im Süden wärmer und trockener.

Kleidung

An Bord ist tagsüber legere, sportlich bequeme Kleidung empfehlenswert, die den verschiedensten Witterungsverhältnissen gerecht wird. Abends ist keine förmliche Abendkleidung erforderlich, allerdings ‚empfehlen‘ wir zum Kapitänsdinner angemessene Kleidung.

Für die Landausflüge empfiehlt sich bequemes, festes Schuhwerk sowie ein Regenschutz.

Um die Stunden an Deck genießen zu können, raten wir Ihnen sowohl einen Sonnenschutz als auch eine Sonnenbrille in Ihrem Reisegepäck vorzusehen.

Reiseleitung

Während der gesamten Flussreise kümmert sich das Team der MS Magellan um Ihr Wohlbefinden. Die Ausflüge werden von örtlichen, deutschsprachigen Reiseleitern geführt. Es besteht für Sie die Möglichkeit, an diversen Bordveranstaltungen teilzunehmen.

Während der gesamten Reise wird Ihr Kreuzfahrtleiter an Bord sein, um für etwaige Fragen und Anliegen gerne zur Verfügung zu stehen.

Stromversorgung

Das Stromnetz an Bord ist für 220Volt/50Hertz Wechselstrom ausgelegt; es ist kein Adapter erforderlich.

Währung

Die Bordwährung ist der Euro. Um das Bordleben so angenehm wie möglich zu gestalten, wurde der bargeldlose Zahlungsverkehr eingeführt. Am Tag der Einschiffung können Sie sich Getränkebons an der Rezeption kaufen - der Kaufwert ist der Bonwert. Bei jeder Konsumation wird der entsprechende Geldbetrag bzw. Wert herausgestrichen. Wenn der Bon aufgebraucht ist, können Sie sich an der Rezeption jederzeit einen neuen Bon besorgen. Sollte am Ende der Reise noch ein Restwert auf dem Bon verbleiben, bekommen Sie diesen natürlich an der Rezeption rückerstattet.

Sprache

Amtssprache in Portugal ist portugiesisch, welches der lateinischen Sprache entspringt. Englisch und Französisch werden oft, Deutsch nur eher sehr selten gesprochen

Fotografieren

Sollten Sie eine analoge oder digitale Kamera besitzen, so denken Sie bitte daran ausreichend Filmmaterial bzw. Speicherkarten mitzunehmen. Bei Landgängen bietet sich nicht überall die Gelegenheit Material zu kaufen. Wir empfehlen auch die Mitnahme von Ersatzbatterien, Akkus oder einem Ladegerät für die Kamera. Tipp: Da während der Flussfahrt immer eine enge Verbindung mit der vorbeiziehenden Landschaft besteht, ist es ratsam ein Fernglas mitzunehmen.

Lassen Sie sich für Ihre Flusskreuzfahrt individuell von unseren Experten beraten. Noch weitere Ideen gesucht? Stöbern Sie nach weiteren Flusskreuzfahrten oder in unserem Kreuzfahrten-Blog.