Belmond Grand Hibernian

Belmond Grand Hibernian

Der Belmond Grand Hibernian ist der erste irische Luxuszug, der ab August 2016 von Dublin aus auf eine drei-, fünf- oder siebentägige Zugreise startet.

Die grüne Insel ist ein magisches Fleckchen Erde mit ihren lebendigen Städten wie Cork, Limerick, Belfast und Dublin. Historische Schlösser und Anwesen mit Ihren bezaubernden Gärten, romantischen Cottages und Seen erzählen Geschichten über die Grafschaften und deren Leben. Die Landschaften mit Ihren eindrucksvollen felsigen Küstenlinien in Kombination mit den 750 km Wasserstraßen und der 5000 km langen Atlantikküste lassen Sie in Irland wahre Abenteuer erleben. Die Menschen in Irland sind berühmt für Ihre Freundlichkeit, Hilfsbereitschaft und Herzlichkeit. Grüne Wiesen, Wälder und Weiden, schroffe, felsige und steile Klippen, unendliche lange Küsten und Sandstrände machen Irland zu einem unvergesslichen Reiseziel.

Der Namen des Grand Hibernian stammt von der lateinischen Bezeichnung Irlands, "Hibernia", ab. Der Luxuszug fährt ab/bis Dublin durch Irland. Tägliche Exkursionen und Ausflüge machen die Kreuzfahrt auf Schienen zu einem besonderen Erlebnis, wo ein Besuch im Pub oder eine Whiskyverkostung natürlich nicht fehlen darf. 

Irland bietet Golfbegeisterten alles was das Herz begehrt, denn auf den über 300 Golfplätzen mit mehr als 50 davon auf Championship-Niveau, wird bei jedem Golfer ein Traum wahr. Die Spielzeiten können während der Zugreise oder auch im Anschluss eingeplant bzw. vorreserviert werden.

Belond, auch Betreiber von Luxuszügen wie dem Eastern und Oriental Express, hat aus 10 Waggons einen Luxuszug der Sonderklasse entstehen lassen. 20 erstklassig ausgestattet Luxus-Abteile, aufgeteilt auf 5 Schlafwagen mit eigenem Bad und WC, bieten 40 Gäste eine Heimat der Superlative auf Zeit.

James Park Associates hat das Innendesign angelehnt an die Geschichte Irlands mit Historie, Mythologie und den typisch irischen Farben und somit ein modernes, mondänes und zeitgemäßes Ambiente geschaffen. Die Namen und die Farbgebung haben die Waggons von Grafschaften und den regionalen Tartans.

Während der Reise werden die Gäste mit fangfrischem Fisch, Meeresfrüchten, landestypischen Käsesorten, regionalen irischen Gerichten und irischen Whisky in den beiden Speisewägen "Wexford" und "Sligo"  verwöhnt. Der Aussichtswagen "Kildare" mit seinen großen Panoramafenstern, auch Observations Car genannt,  bietet den Reisenden tollste Ausblicke. Hier trifft man sich zum gemütlichen Beisammensein in eleganter und gemütlicher Atmosphäre mit einem guten Whisky und lässt die Landschaft an sich vorbei ziehen. 

Um den Gästen den bestmöglichen Komfort bieten zu können, stoppt der Luxus-Nostalgie-Zug zur Nachtruhe auf einem Sondergleis oder in einem Bahnhof. Die Bordsprache ist Englisch und auch die Ausflüge werden englischsprachig geführt.

Erfahren Sie im Reiseblog mehr von unseren Experten zum Thema Bahnreisen um die Welt.

Andrea-Christina Alteneichinger
Andrea-Christina Alteneichinger
Alserbachstraße 7
1090 Wien
+43 1 31 719 30-11