Südafrika mit dem Rovos Rail entdecken

Südafrika mit dem Rovos Rail "Pride of Africa" erleben

Die wunderschöne Natur, die Entschleunigung und die einzigartige ursprüngliche nostalgische Ausstattung dieses Luxuszuges werden diese Reise für Sie einmalig und unvergesslich machen. Die Waggons aus den 20ern und 30ern wurden mit viel Liebe zum Detail restauriert und ausgestattet, um Ihren Aufenthalt so bequem und entspannt zu gestalten.

Im April 2014 durfte dem Luxuszug Rovos Rail zu seinem 25. Geburtstag gratuliert werden. Nach nun fast 26 Jahren hat sich Rovos Rail, alias „Pride of Africa“, für seine einzigartigen Weltklassereisen eine einprägsame Wertschätzung geschaffen und verdient. Eine Reise mit dem prachtvollsten Zug der Welt ist ein einzigartiges und  besonderes Abenteuer. 

Mit aufmerksamen und herzlichem Service, einer fünf Sterne Küche und einem großen Angebot an Südafrikas feinsten Weinsorten, macht Rovos Rail auf großer Erlebnisreise durch Afrika, einen zielbewussten Schachzug zurück zum Ursprung – in einen schlichteren, aber doch auserlesernen Abschnitt mit zeitloser Eleganz und einem hohen Anteil an Romantik. 

Mit sieben unterschiedlichen Reiseerlebnissen fühlen die Gäste an Bord einen einzigartigen und glaubhaften Eindruck des südlichen Afrikas. Bereits am geschichtsträchtigen und historischen Heimatbahnhof Capital Park Station in Pretoria ist von Stressmomenten oder Fast Food Ständen nichts zu merken. Charakteristische Ledersessel, köstliche Imbisse und Schampus lassen alle Urlauber schon vor Abreise den Alltag vergessen.

Der Zug besitzt meist über 24 nostalgische Waggons, in denen maximal 72 Reisende in 36 Schlafabteilen Platz finden. Weiters gibt es zwei Belle-Époque-Speisewägen, einen Salon-Waggon und zwei Aussichtswägen mit Terrasse- oder Kanzel aus Glas und einer Bar. Es gibt drei unterschiedliche Kabinenkategorien zur Auswahl:

Die sieben Quadratmeter umfassende „Pullman Suite“ verfügt über ein Doppelbett, welches untertags zu einem Sofa umgebaut werden kann, ein Badezimmer mit Dusche sowie einen kleinen Tisch. Etwas mehr Platz gibt es in der „Deluxe Suite“, die einen Bereich mit Sitzmöglichkeiten, Schreibtisch sowie ein gesondertes Doppel- oder zwei Einzelbetten und ein Badezimmer mit Dusche bietet. 

Das non plus Ultra ist die 16 Quadratmeter große „Royal Suite“, die eine  Raumgröße von einem halben Waggon bietet. Zwei Einzel- oder ein Doppelbett, einen Aufenthaltsbereich, ein Badezimmer im viktorianischen Stil mit Wanne und separater Dusche sowie ein Schreibtisch machen diese Unterkunft zu einem Highlight. In allen Suiten gibt es einen Safe, eine Minibar, ein Haartrockner und Tee- sowie Kaffee-Zubereiter. Ein 24-Stunden-Zimmerservice macht Ihre Reise zu einem wahren Luxus-Erlebnis. Die Abteile sind natürlich, wie der gesamte Zug, voll klimatisiert. 

Der südafrikanische Besitzer Rohan Vos wollte für seine Familie einen alten Zugwaggon aus den 1920er kaufen, ihn restaurieren und damit Land und Natur bereisen. 1989 begann Rohan mit Rovos Rail und war bei vielen Fahrten persönlich dabei. Als Liebhaber alter Zugwaggons fuhr er an idyllischen Landschaften und Naturspektakeln aber auch unerschlossene Gebiete, Wasserfälle, Wüsten oder Wildreservate vorbei.

Die Züge des „Rovos Rails“ fahren zum einem nach feststehenden, jährlichen Fahrplan, auf unterschiedlichen Strecken, aber auch regelmäßig von Pretoria nach Kapstadt, von Pretoria nach Durban oder von Kapstadt nach George und in umgekehrter Routenführung. 

Bei so viel Auswahl findet jeder Zugliebhaber für sich die perfekte Reiseroute und Reisedauer, um die interessantesten Sehenswürdigkeiten, Städte, Landschaften oder Wildreservate zu entdecken.

Unsere Bahnexperten beraten Sie gerne bei den Zugverbindungen, den Zugtickets und den Preisen für den Rovos Rail - Pride of Africa.

Erfahren Sie im Reiseblog mehr von unseren Experten zum Thema Bahnreisen um die Welt. 

 

 

Andrea-Christina Alteneichinger
Andrea-Christina Alteneichinger
Alserbachstraße 7
1090 Wien
+43 1 31 719 30-11