Ein Streifzug durch Südafrikas Wildparks

Die Natur Südafrikas ist einfach einzigartig! Wilde exotische Tiere, treffen auf einzigartige Landschaften und abenteuerlustige Einheimische. Gehen Sie doch mit uns auf eine Entdeckungsreise ...

7 Tage/6 Nächte zwischen Durban und dem Krüger Nationalpark

Inklusivleistungen:

  • Unterbringung auf Basis Doppelzimmer für 6 Nächte
  • 6x Frühstück
  • 2x Abendessen
  • Transfers in klimatisierten Wagen gemäß Reiseverlauf
  • Deutschsprachige Reiseleitung

ab EUR 1.327,- pP im DZ Wildparks
Einzelzimmerzuschlag: ab EUR 190,-

Starttermine der Tour:

jeweils Sonntag: 17.02.2019, 25.03.2019, 01.04.2019, 07.04.2019, 21.04.2019, 29.04.2019, 27.10.2019, 03.11.2019 & 17.11.2019


Ihr Reiseverlauf:

Tag 1: Durban – St Lucia

Nach der Ankunft am Flughafen Durban erfolgt die Begrüßung durch Ihre deutschsprachige Reiseleitung und Fahrt entlang von Zuckerrohrfeldern und Ananasplantagen nach St Lucia. Der Ort ist bei vielen Touristen, die ihren Urlaub in Südafrika verbringen beliebt, aber auch die lokale Flusspferdherde lässt sich hier gerne blicken. Abends kommen die Tiere ans Ufer, um sich am satten Gras zu stärken und sind daher regelmäßig im Dorf anzutreffen. Am Abend können Sie sich die Füße bei einem Strandspaziergang vertreten. Übernachtung in St. Lucia (B&B)

Tag 2: St Lucia & Hluhluwe

Frühe Abfahrt in den Hluhluwe Umfolozi Park, wo wir den Park auf offenen Safarifahrzeugen entdecken. Neben Löwen, Elefanten und Giraffen ist der Park für die vom Aussterben bedrohten schwarzen Nashörner bekannt. Früh morgens haben die Wildtiere ihre aktivste Tageszeit und liegen noch nicht faulenzend im Schatten der Bäume. Anschließend Rückkehr nach St Lucia und Zeit zur freien Verfügung. Am späten Nachmittag unternehmen Sie eine zweistündige Bootsafari auf dem St Lucia Estuary. In ruhigem Tempo treiben Sie über den Fluss und halten Ausschau nach Krokodilen und Flusspferden. Wirklich suchen müssen Sie nicht. Im Fluss tummeln sich unzählige dieser Riesen. Die Nilpferde liegen grunzend im Wasser und schauen Sie mit trägen Augen an, bevor sie wieder im Wasser abtauchen. Neben Krokodilen und Nilpferden erblicken Sie Pelikane und viele andere Vogelarten. Übernachtung in St Lucia (B&B)

Tag 3: St Lucia – Swasiland

Weiterfahrt in das Königreich von Swaziland, ein Binnenstaat, der an Südafrika und Mosambik grenzt. Swaziland ist das kleinste Land in der südlichen Hemisphäre und gehört zu einem der drei übrig geblieben Königreiche in Afrika. Genießen Sie die hügelige und pittoreske Landschaft auf Ihrem Weg in das Ezulwini Valley, wo Sie einen Handwerksmarkt und ein Swazi Kulturdorf besuchen. Übernachtung in Swaziland (B&B)

Tag 4: Swaziland – Mpumalanga 

Nach einem entspannten Frühstück erfolgt die Weiterfahrt zur Grenze und Einreise nach Südafrika. Am Nachmittag erreichen wir unser Hotel in Hazyview. Wer möchte, kann im schönen Garten und am Pool des Hotels entspannen oder eine fakultative Tour zubuchen, wie z.B. eine Zipline Tour, bei der Sie sich von Baumwipfel zu Baumwipfel schwingen oder eine Interaktion mit Elefanten Hautnah im Elephant Sancturary. Übernachtung in Hazyview (B&B)

Tag 5: Panorama Route – Krüger

Auf dem Weg zu Ihrer Lodge am Krüger Park lernen Sie die atemberaubende Landschaft entlang der Panorama Route kennen. Wir besuchen die schönen Aussichtspunkte und Naturphänomene wie Bourkes Luck Potholes, Three Rondavels am Blyde River Canyon und God's Window. Die Strecke führt über Bergpässe, von wo aus Sie herrliche Ausblicke auf das halbtropische Lowveld genießen können. Ankunft in Ihrer Lodge am frühen Nachmittag. Nach dem Check-In können Sie den afrikanischen Busch hautnah auf einer Fußpirsch mit einem der lokalen Ranger erleben. Übernachtung in der Thornhill Safari Lodge (D,B&B)

Tag 6: Krüger Nationalpark

Freuen Sie sich auf eine ganztägige Jeep-Safari im weltbekannten Krüger Nationalpark. Inmitten des riesigen Schutzgebiets leben unzählige Arten von großen und kleinen Tieren. Darunter auch die berühmten Big Five – Elefant, Nashorn, Löwe, Leopard und Büffel. Mit etwas Glück können Sie auf Ihrer Pirschfahrt Löwen beim Sonnen, eine Herde Zebras beim Grasen oder Elefanten beim Trinken am Wasserloch aus nächster Nähe beobachten. Sie sollten auf jeden Fall für genügend Platz auf Ihrer Kamera-Speicherkarte sorgen. Nach diesem ereignisreichen Tag machen Sie sich einen entspannten Abend und genießen den Sonnenuntergang von der Terrasse Ihrer Lodge. Übernachtung in der Thornhill Safari Lodge (D,B&B)

Tag 7: Abreise

Heute nehmen Sie Abschied und fahren nach Johannesburg, von wo aus der Rückflug ab circa 16 Uhr stattfinden kann.


Wichtige Infos:

  • Minimum 4, maximum 12 Teilnehmer
  • Deutschsprachige Reiseleitung für die gesamte Reisen
  • Keine Flüge inkludiert: Bei einer Kombination von Garden Route und Wildparks Tour muss der von Terra Nova vorbestimmte Flug von Port Elizabeth nach Durban gebucht werden, damit alle Gäste auf dem gleichen Flug ankommen.


Fortführende Touren:

Buchen Sie jetzt auch die Zubucher-Reise Garden Route Südafrika:
In 8 Tagen von Kapstadt nach Port Elizabeth ab EUR 1.143,00 pro Person im Doppelzimmer

Beide Touren (Garden Route und Wildparks) können miteinander kombiniert werden, so dass eine große Südafrika-Rundreise entsteht

Weitere Infos zur Garden Route finden Sie unter Südafrikas Garden Route


Beste Beratung für Ihren Traumurlaub in Südafrika

Lassen Sie sich von unserer Reiseexpertin Sonja Christian für Ihre nächste Reise nach Südafrika in unserer Reisebüro-Filiale in 1040 Wien beraten. Oder stöbern Sie doch in unserer Reise-Rubrik Afrika