Amsterdam - Venedig des Nordens

Der Vergleich mit Venedig drängt sich bei einer Reise nach Amsterdam unwillkürlich auf - denn durch die gesamte Innenstadt ziehen sich kreuz und quer unzählige Wassergräben - genannt Grachten, auf denen kunterbuntes Treiben herrscht. Rundfahrten-Boote, Wassertaxis, Segel- und Ruderboote und sogar Tretboote legen an und ab oder schaukeln festgemacht beschaulich im Wasser. Über die rund 160 Grachten führen unzählige malerische Brücken, von denen keine der anderen gleicht.

In Amsterdam findet man an jeder Ecke einen Starbucks und Lakritze, wenn man sie dann mag. Auch für Käseliebhaber ist eine Städtereise nach Amsterdam ein absolutes „Muss“. Wunderschön anzusehen ist der Blumenmarkt mit seiner immensen Farben und Artenvielfalt. Daneben locken in der der Haupststadt der Niederlande weltberühmte Museen zu einem Besuch wie das Van Gogh Museum oder das Rijksmuseum, in dem Rembrandts Meisterwerk "Nachtwache" ausgestellt wird. Amsterdams Nachtleben ist nicht weniger berühmt und sollte bei einer Städtereise keinesfalls außer Acht gezogen werden.

Meikes Experten-Tipp

In Amsterdam lassen sich alle Sehenswürdigkeiten bequem mit der Straßenbahn erreichen. Sollte man sich einmal nicht auskennen, wird einem immer gerne weitergeholfen. Durch seine Lage hat Amsterdam ein sehr angenehmes Klima  auch im Sommer ist es ein guter Tipp. Auf jeden Fall muss man eine Grachtenfahrt gemacht haben – auch um die wirklich beeindruckenden Hausboote bestaunen zu können. Shopping sollte auch auf dem Programm stehen und nachdem man einen Schlender durch den Vondelpark gemacht hat, kann man den Abend in einem der netten Kaffeehäuser in der Nähe des Leidseplein ausklingen lassen.

Lassen Sie sich individuell beraten oder stöbern Sie gleich online nach dem idealen Angebot für Ihre nächste Städtereise