Kopenhagen - Skandinavische Trendmetropole

Die berühmtesten Attraktionen bei einer Städtereise nach Kopenhagen sind die Skulptur der kleinen Meerjungfrau und der Freizeitpark Tivoli – einer der weltweit ältesten Freizeitparks der Welt. Kopenhagens Zentrum für Gastronomie ist der Nyhavn, mit seinen vielen, bunten Giebelhäusern. Hier finden sich zahlreiche Bars, Cafés und Restaurants. 

Staunen wird man auch über die vielen Fahrradfahrer. Jeder zweite fährt hier mit dem Fahrrad in die Arbeit. Das kommt nicht von ungefähr, die Fahrradwege sind bereit und bestens ausgebaut.  Das macht Fahrradfahren in Kopenhagen zum Vergnügen und ist auch als Tourist eine abwechslungsreiche Art sich bei einem Städtetrip fortzubewegen. Viele Hotels bieten auch den Fahrradverleih an. 

Eine gute Adresse für Shopping ist die Flaniermeile Stroget. Sie ist mit über einem Kilometer Europas längste Fußgängerzone. Trendbewusste finden hier alle bekannten und internationalen Marken sowie einige der bekanntesten Kaufhäuser in ganz Dänemark. Fans der dänischen Königsfamilie begeben sich am besten zum Schloss Amalienborg –Stadtresidenz der dänischen Königin Mararethe II. Jeden Tag um 12.00 Uhr findet hier die berühmte Wachablösung der Garden vor dem Schloss statt.

Meikes Experten-Tipp

Kopenhagen ist für mich immer eine Reise Wert! Dieses kleine Städtchen im Norden mit seinen freundlichen Einwohnern lohnt es sich bei einem Kurztrip immer zu besuchen. Viel Spaß und Unterhaltung findet man bei einem Besuch im Tivoli. Bei der Besichtigung der kleinen Meerjungfrau sollte man auf jeden Fall einen Stopp in einem der sehr guten Fischlokale machen, um sich verwöhnen zu lassen. Sehenswert ist auch der Königspalast, nachdem man durch die wunderschöne Innenstadt geschlendert ist.

Lassen Sie sich individuell beraten oder stöbern Sie online nach dem passenden Angebot für Ihre nächste Städtereise.