Mexiko - jahrtausend alte Kultur & Traumstrände

Der größte Teil Mexikos besteht aus Hochland, dessen Randgebirge im Osten und Westen steil zu schmalen Küstenebenen hin abfallen. Die Baja California, eine lange, schmale Halbinsel, die sich vom äußersten Nordwesten des Landes aus 1.225 Kilometer weit nach Süden erstreckt, wird von Bergen durchzogen, die die Fortsetzung des Küstengebirges im Bundesstaat Kalifornien in den USA sind. Die Halbinsel Yucatán bildet die Südspitze des Landes.

Drei der touristisch interessantesten Seen sind der "Lago de Pátzcuaro", in Michoacan, "Laguna de Catemaco" in Veracruz und "Lagunas de Montebello", Montebello-Seen in Chiapas.

Vom "Lago de Catemaco" sagt man, dass hier die besten Hexen und Kräuterfrauen des Landes leben, die ein Mittelchen für alle Probleme hätten und der "Lago Patzcuaro", gilt als besonders malerisch wegen der Fischerboote, deren Netze an Schmetterlingflügel erinnern.

Die Gastfreundschaft der Mexikaner ist überwältigend, besonders wenn man sie näher kennen lernt. Jeder Mexikaner fühlt sich geehrt, wenn er einen Ausländer bewirten darf, eine Ablehnung würde er auch von einem Mann als ehrenrührig empfinden. Höflichkeit öffnet in Mexiko Herzen und Türen. "Mi casa es tu casa", "Mein Haus ist dein Haus", ist in Mexiko wirklich keine leere Floskel.

Claudias Tipp: 

Bei einem Urlaub in Mexiko lassen sich Kultur und Badeurlaub an Traumstränden besonders einfach verbinden. Ein Must-See bei einer Rundreise in Mexiko sind die Ruinenstätten der Maya, wie z.B. Chichen Itza eingebettet im Dschungel. Tulum begeistert durch eine traumhafte Lage am Meer. Ob im quirligen Cancun, ein Bummel in Playa del Carmen, eine Überfahrt nach Cozumel, wo die großen Kreuzfahrtschiffe ankommen oder ein Aufenthalt im ruhigeren Süden, der Riviera Maya, eine Reise nach Mexiko ist Abwechslung pur. 

Genauso interessant sind die National- bzw Freizeitparks,  wo man tolle Stunden mit Schnorcheln, Shows, und Meerestieren in natürlicher Umgebung genießen kann. Hier kann man auch Meeresschildkröten beobachten. 

Die schönen weißen Stränden laden zum Erholen ein. Auch die Hotellerie, mit riesigen, vielfältigen Anlagen lässt keine Wünsche offen. Und was bei keinem Mexiko-Urlaub fehlen darf: gutes scharfes Essen & Tequila.