Oman - mystisches Weihrauchland

Das vorherrschende Bild von der arabischen Naturlandschaft ist die Sandwüste. Doch die Natur Omans ist ungleich vielfältiger und mit ihr auch die Tier- und Pflanzenwelt, auch wenn Wassermangel alles Leben im Land beeinträchtigt.

Der Kultur Omans fehlt alles Anmaßende, Laute. Aber gerade dies macht das Land zu einem außergewöhnlichen Reiseziel, gibt dem Besucher die Chance, sich wieder auf sein Menschsein zu besinnen und seine Wahrnehmung zu schärfen. Oman heißt: Farben sehen, Wohlgerüche atmen, Horizonte erahnen, extreme Kontraste physisch erleben, sich in endlosen Landschaften scheinbar verlieren.

Entdecken Sie bei einer Rundreise einzigartige kulturelle Schätze und Sehenswürdigkeiten sowie luxuriöse Hotels und wunderschöne Sandstrände. Bei Ihrer Reise sollten Sie auch unbedingt der weltoffenen Hauptstadt Muscat einen Besuch abstatten. Einen Zeitsprung machen Sie bei einem Aufenthalt in der Oasenstadt und einstigen Hauptstadt Nizwa.

Ein Fest für die Sinne können Sie bei einer Jeepfahrt über Wahiba Sands im Nordosten des Landes erleben. Oder lassen Sie die Ruhe der Wüste auf sich wirken und übernachten Sie in luxuriösen Wüstencamps.

Im Osten des Landes haben Sie die Gelegenheit die seltenen Meeresschildkröten zu beobachten. Begeben Sie sich auf eine der spektakulärsten Bergstraßen des Omans in der West Dhofar Region – Schluchten und steil aufragende Klippen schaffen eine eindrucksvolle Kulisse. Lassen Sie Ihre Blicke über die von Weihrauchbäumen geprägten Landschaften schweifen, wo die Beduinen bis heute die knorrigen Bäume ritzen, um einige Tage später das aromatische Harz zu ernten.

Lassen Sie sich für Ihre nächste spannende Reise in den Oman beraten oder stöbern Sie gleich online nach dem idealen Reiseangebot.