Mit SEA CLOUD zu den prächtigen Kolonialhäfen Mittelamerikas

Die Sea Cloud II beherrscht eine Kunst, die sich erst an Bord so richtig zeigt: Sie verbindet die Annehmlichkeiten eines modernen Kreuzfahrtschiffes mit der einzigartigen Atmosphäre eines romantischen Großseglers. 3.000 Quadratmeter Segelfläche, vier weitläufige Decks und eine entspannte Geselligkeit vermitteln das Gefühl von grenzenloser Freiheit.

Von den bunten ABC-Inseln mit dem Passat zu den prächtigen Kolonialhäfen Mittelamerikas

 

Dauer: 11 Nächte

Route: ab/bis Flughafen Wien | Willemstad/Curaçao – Kralendijk/Bonaire – Oranjestadt/Aruba – Cartagna/Kolumbien – Panama City (Colón)/Panama

Preis: Junior Suite ab/bis Wien ab EUR 5.895,- p.P.

Flugpromotion: Flug (Economy Class) ab/bis Wien und Vorprogramm Curaçao inklusive!

 

Die umfangreichen Inklusivleistungen umfassen:

  • Segelkreuzfahrt in der gebuchten Kabinen-Kategorie
  • sämtliche Mahlzeiten und 5-Gang-Gala-Dinner
  • Welcome- und Farewell-Cocktail mit Champagner
  • Alle Softgetränke sowie alkoholfreie Kaffee- und Teespezialitäten während der Reise
  • Qualitätsweine und Bier zum Mittag- und Abendessen
  • Flug (Economy Class) ab/bis Wien und Vorprogramm Curaçao
  • Alle Hafengebühren

Besuch auf den ABC-Inseln
Aruba, Bonaire und Curaçao – mit diesen drei Inseln vor der venezolanischen Küste beginnt das Alphabet der Karibik. Die ABC-Inseln gelten als die „Holländer der Karibik“, ihre koloniale niederländische Vergangenheit zeigt sich noch heute in der pastellbunten Architektur. Auch unter Wasser bleibt es farbenfroh: Ihre atemberaubende Artenvielfalt macht die drei Inselschönheiten zu einem Mekka für Wassersportler.

Traumhafte Segeltage unter dem Passat
Im Winter und im Frühjahr hat der karibische Passat eine perfekte Beständigkeit und sorgt für eine angenehme Luft- und Wassertemperatur. Sämtliche Stunden auf See werden zu einer wahren Freude für den Windjammer und einem Fest für alle, die die Freiheit unter Segeln erleben wollen – in einem herrlichen Segelrevier.

Die koloniale Altstadt von Cartagena
Wenn die spanische Flotte zweimal im Jahr im Hafen einlief, um Waffen und Pferde zu verkaufen und Gold, Silber und Edelsteine zu laden, war ganz Cartagena auf den Beinen. Noch heute strahlt die 1533 gegründete Stadt das Flair der Kolonialzeit aus. Mit seinen bunten Fassaden, den andalusischen Palästen und den vielen Kirchen gehört das historische Zentrum zum UNESCO-Welterbe.

 


 

Beratung für Ihre Luxus Segelkreuzfahrt

Unsere Reiseexpertin Sandra Krieber ist Ihnen bei der Planung und Durchführung Ihrer Segelkreuzfahrt gerne behilflich!

Sandra Krieber

Operngasse 20b
1040 Wien
Österreich

+43 1 58804 222