Transsibirische Eisenbahn

Transsibirische Eisenbahn

Auf der längsten Eisenbahnstrecke der Welt, mit ihren 8.000 km, bieten sich unzählige Ausflugsmöglichkeiten und Besichtigungen an. Durch die spannenden bzw. mitreißenden Vorträge und den grandiosen landestypischen Verkostungen wird diese Reise ein unvergessliches Erlebnis. 

Die unterschiedlichen Zarengoldreisen ermöglichen Ihnen die komfortabelste und sicherste Art des Reisens, auf der Bahnstrecke, die im Jahr 2016 den 100. Jahrestag Ihrer Fertigstellung feiert. Eine Fahrt mit diesem Nostalgiezug ist die Erfüllung eines Lebenstraums! Das Kernstück der Reise ist die Strecke zwischen Peking und Moskau. Es gibt die verschiedensten Möglichkeiten einer Kombination mit Vorreisen bzw. Verlängerungsmöglichkeiten, um möglichst viele Eindrücke erleben zu können. 

Route: Von Peking nach Moskau
Die längste Bahnstrecke der Welt entführt Sie auf eine Reise von Chinas Hauptstadt, durch die Naturwunder der Mongolei entlang dem sagenumwobenen Baikalse, quer durch Sibirien bis in die russische Metropole. Im Jubiläumsjahr 2016 bietet sich vor allem die Möglichkeit auf der historischen Strecke von Wladiwostok nach Moskau zu reisen. Dabei besteht die Option einer dreitägigen Fahrt im Linienzug, um Land und Leute noch besser kennen zu lernen. Gerne kann auch der Reiseauftakt in Shanghai oder Hongkong, mit einem Abstecher ins alte China oder einer Yangtse-Kreuzfahrt beginnen. Sehr zu empfehlen ist auch die spektakuläre Fahrt mit der Tibet-Bahn.

Route: Von Moskau nach Peking
Die endlose Weite Russlands und die schiere Länge der Transsib können Sie erleben, wenn Sie sich für eine Reise in östlicher Fahrtrichtung entscheiden. Die Durchquerung Russlands bis zum berühmten Baikalsee und die Weiterfahrt durch die Mongolei und China bis nach Peking, steht für viele Gäste für die typische Transib-Route.

Wenn Sie nur wenig Zeit mit sich bringen, dann beginnen Sie Ihre Reise in Moskau und reisen bis ans heilige Meer Sibiriens, den sagenumwobenen Baikalsee. Auch hier bietet sich die Möglichkeit eine Kombination aus Zarengold-Sonderzug und Linienzug zwischen Moskau und der Pazifik Metropole Wladiwostok. Auch ein besonders umfassender Mongoleiaufenthalt nach Ihrer Zarengoldreise ist möglich, um das erlebte in der Weite der mongolischen Steppe zu verarbeiten.

Ihr komfortables Zuhause auf einer unvergesslichen Reise
Der originale Transsib-Sonderzug hat sechs Abteil-Kategorien, die verschiedenen Ansprüchen gerecht werden:

Kategorie I (Standard)
In dieser Kategorie reisen Sie zu viert oder auf Wunsch zu dritt in einem Abteil (gemischtes Abteil möglich). Je zwei Betten á ca. 68x187cm sind übereinander angeordnet, in der Mitte unter dem Fenster gibt es einen Tisch. Um etwas mehr Platz zu haben, gibt es in dieser Kategorie gegen Aufpreis die Möglichkeit, das 4-Bett-Abteil mit 3 Personen zu belegen. Der Wagen hat 9 Abteile. An beiden Waggonenden befinden sich kombinierte Wasch- und Toilettenräume.

Kategorie II (Gehobener Standard Classic)
Deutlich mehr Platz bieten Ihnen die Wagen der Kategorie II. Sie teilen sich ein Abteil zu zweit und können in zwei gegenüberliegende Betten (je ca. 68 breit und 187cm lang, beide unten) ausschlafen. Auch in dieser Kategorie finden Sie für 9 Abteile an beiden Wagenenden kombinierte Toiletten- und Waschräume. In 2 bis 4 Waggons dieser Kategorie steht ein Duschabteil zur Verfügung.

Kategorie III (Gehobener Standard Superior)
Die kürzlich renovierte Kategorie II Superior zeichnet sich durch ein neues Interieur im nostalgischen Stil aus. Die gemütlichen Abteile verfügen über zwei gegenüberliegende Betten etwa 185cm Länge und 68cm Breite. Die 9 Abteile teilen sich 2 kombinierte Toiletten- und Waschräume, die jeweils an den Enden der Wagen gelegen sind. Je nach Zugkonfiguration steht den Gästen in 2 bis 4 Waggons ein Duschabteil zur Verfügung. Im Zuge der Renovierung wurden auch die sanitären Einrichtungen modernisiert: Die Wagen wurden mit einem geschlossenen Toilettensystem ausgestattet, das sowohl benutzer- als auch umweltfreundlicher ist.

Kategorie III (Nostalgie Komfort)

Möchten Sie diese einmalige Reise stilecht nach Art der roten Zaren erleben? Dann ist die Kategorie III ein absolutes Muss! Die neu gebauten Wagen sind im nostalgischen Stil gehalten, warten jedoch mit modernen Annehmlichkeiten auf. Sie reisen in einem Ambiente, in dem sich auch alte Sowjet-Größen wie zuhause gefühlt hätten - allerdings mit dem Komfort des 21. Jahrhunderts. Jedes dieser rollenden Doppelzimmer bietet Ihnen nicht nur zwei übereinander angeordnete Betten (je ca. 80cm breit und 185cm lang), sondern auch einen Sessel, in dem Sie die vorbeigleitende Landschaft besonders bequem genießen können. Je zwei benachbarte Räume teilen sich einen privaten Waschraum mit einfacher  Dusche. Bademantel und Slipper liegen für Sie breit. An beiden Wagenenden finden Sie kombinierte Toiletten-/Waschräume.

Kategorie IV (Bolschoi)

Die Abteile mit dem klangvollen Namen Bolschoi sind 5,57m² groß und verfügen über zwei Betten, das obere davon ca. 80x174cm und das untere ca. 110x184cm groß. Weiterhin bietet das Abteil eine gemütliche Sitzgelegenheit, einen großzügigen Tisch und einen kleinen Kleiderschrank. Jedes Abteil hat ein eigenes Bad, das mit Toilette, Waschbecken und integrierter Dusche mit Rundum Duschvorhang ausgestattet ist. Im Abteil liegen Bademantel und Slipper für Sie bereit. Jeder Zugwagen dieser Kategorie beherbergt gerade einmal sechs Abteile. Die höchstens je 12 in einem Bolschoi-Wagen Reisenden übernachten in Ulaan Baatar im Komfort-Hotel und in Moskau und Peking in 5 Sterne Hotels. Als Gast dieser Kategorie werden Sie in Gruppen von maximal 12 Reisenden von einem eigenen Reiseleiter betreut.

Kategorie V (Bolschoi Platinum)

In dieser Kategorie finden Sie Abteile, die Ihnen mit 7,15m² noch mehr Platz bieten als die Abteile der Edel-Kategorie Bolschoi. Das untere Bett misst ca. 120x184cm, das obere ca. 82x174cm. Ein sehr geräumiger Schrank, ein Bademantel und Slipper stehen Ihnen zur Verfügung. Jedes Abteil hat ein eigenes Bad, das mit Toilette, Waschbecken und separater Duschkabine ausgestattet ist. Ein Waggon dieser Kategorie mit dem höchstmöglichen Komfort auf der Transsibirischen Eisenbahn beherbergt gerade einmal 5 Abteile, sodass maximal 10 Gäste pro Waggon Platz finden. In Moskau und Peking übernachten die Gäste dieser Kategorie in 5 Sterne Hotels. Als Gast dieser Kategorie werden Sie in Gruppen von maximal 12 Reisenden betreut.

Für kulinarische Genüsse sorgt die bordeigene Restauration mit landestypischen Spezialitäten. Ihr Speisewagen mit Barbetrieb lädt zu Drinks und anregenden Gesprächen mit Mitreisenden ein. Während Ihrer Fahrt mit der Transsibirischen Eisenbahn werden Ihnen verschiedenste kulinarische Einblicke geboten wie z. B. das Spezialitätenessen "Zarentafel", die russische Gemütlichkeit mit rotem Kaviar Genuss, eine Wodka-Probe mit typisch russischen Snacks oder ein Picknick am Ufer des Baikalsees. 

Eine Fahrt mit der Transib ist ein Ereignis, dass Sie so schnell nicht vergessen werden. Lassen Sie sich von unserer Bahnreise-Expertin über die genauen Routen, Preise und Verlängerungsmöglichkeiten beraten.

Erfahren Sie im Reiseblog mehr von unseren Experten zum Thema Bahnreisen um die Welt.

 

Andrea-Christina Alteneichinger
Andrea-Christina Alteneichinger
Alserbachstraße 7
1090 Wien
+43 1 31 719 30-11