zurück zur Übersicht

Bucket-List Idee #7 – Rocky Mountains und America by train

Skifahren in den Rocky Mountains ist für Wintersport-Fans ein faszinierendes Erlebnis: mit rund 6.000 Pistenkilometern und 853 Skiliften wird hier der Traum vom endlosen Pisten-Spaß Realität. Aber das alleine reicht noch nicht? Dann empfehlen wir im Anschluss eine beeindruckende Zugfahrt durch weiten Amerikas.

Die Highlights dieser Reise-Inspiration sind:

  • Feinstes Skifahr-Erlebnis im mondänen Vail
  • Ins Ski-Mekka von Beaver Creek eintauchen
  • Bequem mit dem Zug durch das Land reisen
  • San Francisco und seine Highlights entdecken

Mit United Airlines und Austrian bzw. der Lufthansa-Gruppe kommst Du bequem nach Denver um von dort aus weiter in die Rocky Mountains zu fahren. Vail und Beaver Creek sind allen ein Begriff und lassen schöne Erinnerungen an eine tolle Ski-Weltmeisterschaft 2015 aufkommen. Wer schon mal in Vail war schwärmt von oft menschenleeren Pisten, Bergwäldern, die bis zu den Gipfeln reichen und dem legendären „Champagne Powder“ – spektakulären Tiefschneeabfahrten.

Beaver Creek liegt mit dem Shuttlebus nur 20 Minuten von Vail entfernt. Hier findet man sich im nobelsten Ski-Mekka der USA wieder – ein etwas „konstruierter“ Ort, alles scheint perfekt geplant. Ein bisschen wirkt es hier wie in einem Disney Weihnachtsfilm – Lichterketten, geschmückte Tannenbäume und mit Holz verkleidete Hotels, die sich schön an die Landschaft anpassen. Die Gehwege zwischen den Boutiquen, Galerien, Cafés, Bars und Restaurants sind beheizt und zu den Skipisten führen bequeme Rolltreppen. Es warten rund 148 Skipisten – die Hälfte ist leicht bis mittelschwer, die andere Hälfte sind rassige Abfahrten für wahre Könner. Die legendäre Herren WM-Abfahrt gehört jedenfalls zu den schwierigsten Pisten der Welt.

Mit etwas Glück trifft man auch Lindsey Vonn auf den Pisten – gehören doch Vail und Beaver Creek zu ihren liebsten Ski-Arealen. Anders als in den Alpen darf man in den USA innerhalb der Ski-Gebiete kreuz und quer durch die Wälder fahren – zum Glück stehen die Bäume hier so weit auseinander, dass dies auch für einen mittelguten Skifahrer leicht machbar ist. Ein perfekter Naturslalom!

Und weiter geht die Reise – nämlich mit dem Zug. Spannend, spannend – denn auf diesem Wege können Sie die USA von einer ganz anderen Seite kennen lernen. Der California Zephyr verbindet Chicago mit San Franzisko, also einmal quer durchs Land – und dieser macht auch in Denver Station. Hier beginnt Ihr Teilabschnitt. Sie werden insgesamt rund 34 Stunden auf einer der schönsten Zugstrecken der Welt unterwegs sein und viele Highlights entdecken. Slow und nachhaltig! Die Züge sind gut ausgestattet und in einem privaten „Roomette“ haben Sie zu zweit die Privatsphäre, die eine Reise dieser Länge benötigt.

Die Fahrt verläuft durch den Bundesstaat Utah – bekannt für seine Nationalparks, satten Wälder und unberührte Natur. Salt Lake City beeindruckt durch seine Lage umgeben von gigantischen schneebedeckten Bergen.

Der nächste Bundestaat auf der illustren Bahnreise ist Nevada. Ein völlig anderes Landschaftsbild tut sich auf: es ist das Land der flachen Ebenen und sandigen Wüsten. Las Vegas sowie der berühmte Hoover-Staudamm befinden sich hier – aber Sie sind „nur“ auf der Durchfahrt, denn es wartet ein absolutes USA-Highlight auf Sie…..Kalifornien. Ready for the Sunshine State?

In San Francisco (von Einheimischen auch liebevoll „Lady by the Sea“ genannt) endet die Zugreise. Nehmen Sie sich hier ein paar Tage Zeit für spannende Stadt-Touren. Neben der berühmten Golden Gate Bridge gibt es viele tolle Vierteln zu entdecken – allesamt kompakt in einem Radius von rund 3km zu erreichen, eine Seltenheit für die meist zerklüfteten Metropolen in den Staaten. Vom 60m hohen Coit Tower hat man einen tollen Ausblick über die (hügelige) Stadt und auch die bekannte Lombard Street (die kurvigste Straße der Welt) ist in unmittelbarer Nähe. Es gibt tolle Restaurants und Bars in San Francisco – Sie werden die Stadt lieben.

Per bequemen Flug mit der United Airlines geht es dann wieder zurück in die Heimat – voller neuer Eindrücke von einer mehr als abwechslungsreisen (Bucket-List) Reise.

Sie haben Interesse an einer Reise durch die USA? Ob mit oder ohne Ski – Michael Puschmann freut sich darauf, Sie unverbindlich zu beraten. Für weitere USA Inspirationen lesen Sie hier im Blog nach.

Michael Puschmann

Kaiser-Franz-Ring 2
2500 Baden
Österreich

+43 664 4373712