Reisebüro Operngasse
Operngasse 20b
1040 Wien
+43 1 58 804 222
holiday@mondial.at

Reisebüro Alserbachstrasse
Alserbachstrasse 7
1090 Wien
+43 1 31 719 30
touristik@mondial.at

Reisebüro Baden
Kaiser-Franz-Ring 2
2500 Baden
+43 2252 44 242 312
urlaub@mondial.at

zurück zur Übersicht

RUANDA – Gorillas im Nebel

Ruanda wird auch häufig als das „Land der tausend Hügel“ bezeichnet und gehört aufgrund der artenreichen Tierwelt und der vielfältigen Landschaft zu den faszinierendsten Ländern Afrikas.

 

5 Tage/4 Nächte Gorillas im Nebel in RUANDA (mit JUMBO Touristik)

 

Leistungen:

  • täglich ab Kigali, ab 2 Personen
  • Unterbringung in Ihrer gebuchten HotelkategorieVerpflegung laut Programm
  • alle Transfers im 4×4 Safari-Jeep mit Trinkwasser
  • Betreuung durch unsere lokale Partneragentur
  • lokaler englischsprachiger Driverguide
  • Stadtrundfahrt mit Besuch des Genocide Museums
  • Nationalparkgebühren

ab EUR 1.637,00 pro Person

Nicht inkludiert:

  • Permits: Gorillas: USD 1500,-
  • Golden Monkeys: USD 100,- (vorbehaltl. Änderungen!)

Reiseverlauf:

 

1. Tag: Kigali – Volcanos NP (M/A)
Individuelle Ankunft in Kigali, Einreise-Formalitäten und Transfer nach Ruhengeri zu Ihrer Lodge.

Tipp: Einreise auch aus Uganda, Cyanika Grenze möglich.

2. Tag: Volcanos Nationalpark (F/M/A)
Bekannt ist der Parc Nacional des Volcanos vor allem wegen seiner international anerkannten Primatenforscherin Diane Fossey (verfilmt unter „Gorillas im Nebel“). Sie studierte die Lebensgewohnheiten der Vegetarier und gewöhnte verschiedene Gorillafamilien an Menschen. Ohne ihren unermüdlichen Einsatz gäbe es heute wahrscheinlich keine Gorillas mehr in Ruanda. Ein Besuch der Berggorillas gehört ohne Zweifel zu den beeindruckenden Erfahrungen, die man in Afrika erleben kann. Optional: Gorilla Tracking. Frühmorgens fahren Sie zum Ausgangspunkt für das Tracking, das mehrere Stunden dauern kann, evtl. bis in den Nachmittag hinein. Sie durchqueren einzigartige Ökosysteme, abwechselnd immergrünen Regenwald, Bambuswald, offenes Grasland, Sumpf und Heide. Am bekanntesten ist der „Parc National des Volcanos“ jedoch für die faszinierenden Berggorillas. Der Gorilla ist ein scheues und friedliches Tier und es ist ein unvergessliches Erlebnis, ihm in freier Wildbahn zu begegnen. Sie dürfen eine Stunde bei den Tieren verweilen, dann geht’s zurück zum Gate. Hier erhalten Sie ein Gorilla Zertifikat bevor Sie zurück zur Lodge gebracht werden.

3. Tag: Volcanos Nationalpark (F/M/A)
Ein weiterer Tag für Aktivitäten in diesem eindrucksvollen Gebiet und Nationalpark. Zeit für eine weiteres Gorilla Tracking oder für eine gemütliche Wanderung zu den „Golden Monkeys“ oder Trekking zum Diane Fossey Memorial, etc.

4. Tag: Volcanos NP – Kigali (F)
Nach dem Frühstück Möglichkeit zum Besuch der Golden Monkeys. Rückfahrt nach Kigali, woimmer Sie es wünschen werden natürlich Stopps eingelegt. Nächtigung im Hotel des Mille Collines.

5. Tag: Kigali – Abreise (F/M)
Stadtrundfahrt durch die interessante Hauptstadt. Mittagessen im Hotel De Mille Collines. Transfer zum Flughafen
Bei Buchung der Sabyinyo Silverback Lodge unterstützen Sie obligatorisch ein lokales Gemeindeprojekt.

Beste Beratung für Ihre Afrika-Reise

Lassen Sie sich von unserem Reiseexpertin Tanja Römer für Ihre nächste Reise nach Afrika in unserer Reisebüro-Filiale in 1040 Wien beraten. Oder stöbern Sie doch in unserer Reise-Rubrik Afrika.

Tanja Römer

Operngasse 20b
1040 Wien
Österreich

+43 1 58804 150