Videoberatung Newsletteranmeldung
zurück zur Übersicht

Patagonien Reise – Trekking durch Chile & Argentinien

Die Sehenswürdigkeiten Patagoniens müssen Sie unbedingt einmal in Ihrem Leben besuchen! Falls Patagonien noch nicht auf Ihrer Bucket-Liste steht, dann haben Sie wahrscheinlich noch keine der beeindruckenden Bilder von den türkisfarbenen Bergseen, gigantischen Gletschern und schneebedeckten Gipfeln gesehen. Wir nehmen Sie heute mit auf eine Trekking-Reise durch das malerische Gebiet zwischen Chile und Argentinien.

 

Patagonien ist ein Gebiet, welches sich über Argentinien und Chile erstreckt, auf einer Fläche von über 1Mio km². Es gibt zwar einige Nationalparks in der Region, jedoch stechen gerade zwei besonders hervor: Der Torres del Paine Nationalpark in Chile und der Los Glaciares in Argentinien. Es handelt sich hier um genau denselben Nationalpark, nur hat dieser im jeweiligen anderen Land einen anderen Namen.

 

Torres del Paine, Chile

Der Vorteil des Torres del Paine Nationalpark ist jener, dass man alle Highlights in nur einer Trekking-Session innerhalb von 4 Tagen erreichen kann.

Einer der beliebtesten ist hier der W-Trek: eine Wanderroute, die ihren Namen aufgrund der Form des Buchstaben erhalten hat. Auf diesem findet man den Glacier Grey, den Lago Pehoe, Los Cuernos, sowie die berühmten 3 Türme, Las Torres.

Am Weg entlang sieht man eine Vielfalt an üppiger, farbenfroher Landschaft, Wasserfälle, Seen, Flüsse, … Atemberaubende Natur, soweit das Auge reicht!

Es gibt natürlich noch etliche andere Trekking Wege, wie z.B. den O-Trek, welcher den W-Trek beinhaltet, aber um einiges anspruchsvoller ist. (Dauer: rund 8-10 Tage)

 

Los Glaciares, Argentinien

Wie der Name schon sagt (span.: „Die Gletscher“) gibt es sehr viele Gletscher in diesem Nationalpark. Genauer gesagt 356 verschiedene. Welche Bilder assoziieren Sie spontan mit diesem Nationalpark? Perito Moreno Gletscher, Fitz Roy, El Chalten, Cerro Torre, Laguna Madre, …

Noch nie gehört? Höchste Zeit dies zu ändern!

Der Perito Moreno ist meines Erachtens nach einer der bekanntesten Gletscher. Vermutlich daher, da er über die Jahre ein sehr beliebtes Fotomotiv geworden ist. Man kann diesen problemlos innerhalb eines Tages von El Calafate aus besuchen.

Mehrtägige Trekkingtouren, sowie dementsprechend anspruchsvollere Wanderungen starten so ziemlich alle in El Chalten, ein kleiner Ort, in dem sich im Grunde alles ums Wandern dreht.

Hier ist man sowohl als Anfänger, als auch als Fortgeschrittener genau richtig.

Ideal als Einstieg, verbunden mit allen bekannten Highlights des Nationalparks, wäre die Dreitages-Tour, beginnend im Norden von El Chalten.

Man wandert den gut gekennzeichneten Weg entlang zum Fitz Roy, weiter über die Laguna Madre, die Laguna Hija und zurück nach El Chalten, vorbei am Cerro Torre mit dem Lago y Glaciar Torre.

Die Treks rund um El Chalten sind ein komplett anderes Trekking Erlebnis als im Torres del Paine Nationalpark in Chile. Aber beide für sich unglaublich sehenswert

 

Trekking Reise durch Patagonien

Beste Beratung für Ihre Patagonien Reise

Was nehme ich mit und vor allem, wie komme ich hin? Welche Reisezeit ist die optimale für meine Bedürfnisse? Welcher Trek passt zu mir? Wie verbinde ich am besten, beide Nationalparks miteinander bzw. wäre dies überhaupt sinnvoll?

Diese, und noch weitere Fragen, können wir sehr gerne persönlich bei mir im Reisebüro oder auch gerne über ein Zoom-Beratungsgespräch besprechen. Kontaktieren Sie mich einfach. Ich freue mich auf Sie!

Sie suchen noch nach weiterer Inspiration für Ihre nächste Reise? Dann stöbern Sie doch einfach in unserem Reiseblog.

Trekking Reise durch Patagonien

Daniela Winter

Operngasse 20b
1040 Wien
Österreich

+43 158804-241

Reisebüro Operngasse
Operngasse 20b
1040 Wien
+43 1 58 804 222
holiday@mondial.at

Reisebüro Alserbachstrasse
Alserbachstrasse 7
1090 Wien
+43 1 31 719 30
touristik@mondial.at

Reisebüro Baden
Kaiser-Franz-Ring 2
2500 Baden
+43 2252 44 242
urlaub@mondial.at