Videoberatung Newsletteranmeldung
zurück zur Übersicht

Reisebericht – Tipps für Ihren Madeira Urlaub

Die farbenprächtige und malerische Insel Madeira in Portugal erwartet Sie mit großem Facettenreichtum und einer vielseitigen Landschaft. In unserem Reisebericht finden Sie Tipps und Hotelempfehlungen für Ihre Madeira Reise.

 

Bem Vindo a Madeira! Die Blumeninsel, welche auch als Portugals „schwimmender Garten“ bezeichnet wird, ist ein Paradies für Naturliebhaber, Wassersportler, Wanderbegeisterte, Ruhesuchende und Fans von landestypischer Küche – also Wellbeing in allen Facetten.

Die erst seit 700 Jahren bewohnte Insel besticht mit imposanten Felsformationen aus vulkanischen Gesteinen, je nach Jahreszeit variierenden blühenden Pflanzen, dschungelähnlichen Wäldern und Kakteen sowie mit gemütlichem Kleinstadtfeeling. Zur Zeit Christop Columbus´ florierte auf Madeira gerade der Handel mit Zuckerrohr und es wird angenommen, dass auch hier die Idee seiner weltberühmten Entdeckungsreise seinen Anfang nahm.

Wetter und beste Reisezeit für Madeira

Auf der mitten im Atlantischen Ozean oberhalb der Kanaren gelegenen Inselgruppe Madeira (mit Porto Santo und den unbewohnten Desertas) ist das Klima ganzjährig beinahe gleichbleibend und bietet sich somit das ganze Jahr über als tolles Reiseziel an. Faszinierend ist das sich über den Tag verändernde Lichtspiel über dem Meer und der Küste.

MUST-DO-TIPPS für Madeira:

  • Die alten Wasserwege „Levadas“:  Einfache bis anspruchsvolle Wanderungen duch dschungelartige Vegetation. Mein Tipp: Wanderung „Lavada do Caldeirao Verde“ bei Queimadas.
  • Pico do Arierio: Der dritthöchste Berg Madeiras. Mein Tipp: Am Rückweg ins Lokal „Abrigo de Pastor“ einkehren.
madeira
  • Cabo do Girao: Grandiose Aussichtsplattform neben einem Eukalyptuswald mit Glasboden und tollem Blick in die fast 600m tiefer gelegene Bucht. Mein Tipp: Darauffolgendes Chill-Out Programm in der Faja dos Padres.
  • Faja dos Padres: Diese Bucht ist nur mit einer Seilbahn zu erreichen.
  • Sao Lourenco: Spaziergang zu Madeiras östilichster Spitze
madeira

Caniḉo de Baixo (touristischer Teil Madeiras): Hier gibt es Hotels für jeden Geschmack und er ist ein guter Ausgangspunkt zum Kitesurfen und Tauchen. Mein Tipp: Adults-Only Hotel Sentido Galomar 3* mit toller Bar mit Aussicht, Pool an den Klippen und Spa-Bereich!

  • Whale Watching: Madeira ist perfekt für Delphin- und Walbeobachtungen. Ein Unternehmen, das die Tiere respektiert und gut vernetzt ist, ist der Anbieter H2O Madeira.
madeira
  • Rückzug, Achtsamkeit und Ayurveda: Das Schwesterhotel des Galomar Hotels Alpino Atlantico im ruhigen Teil von Canico de Baixo ist Madeiras Top – Ayurvedahotel.
  • Wassersport: Funchals Meeresschutzgebiete und deren Tauchschulen laden ein, die atlantische Unterwasserwelt Madeiras zu erkunden. Ebenso glücklich werden hier SUP-Fans, Kitesurfer und Windsurfer. Auch die Trends Winging und Foiling sind hier angekommen. Wer Surfen möchte, ist in Jardim do Mar, in Paul do Mar, in Porto da Cruz, in São Vicente und am Strand „Praias dos Reis Magos“ in Caniço richtig.
  • Citytrip Funchal:  Die Stadt, die durch den Zuckerrohrhandel und später durch den bekannten Madeirawein bekannt wurde und auch Heimatstadt des Fußballstars Cristiano Ronaldo ist, lädt Sie ein, durch die alten Straßen und Gassen zu flanieren und bei einem Glas Poncha Regional das Leben zu feiern. Bei schönem Wetter können Sie mit der Seilbahn auf Funchals Hausberg Monte den Blick von oben genießen. Spazieren Sie über die Hafenpromenade (Maronistände und Bolo do Caco). Mein Hoteltipp: Belmonds Reid’s Palace Funchal. Hier geht’s zum Blogbeitrag Citytrip Funchal.
  • Auch Kulturfans kommen nicht zu kurz. Wie wär´s mit einem Konzertbesuch im Stadttheater Teatro Municipial Baltazar Dias?

MUST-HAVE-TIPPS für Madeira:

  • Mietwagen mit Automatik
  • Getränk Poncha Regional: Das Nationalgetränk aus Zitronensaft und Honig müssen Sie probieren. Ich empfehle es mit Eis (und fragen Sie unbedingt nach, ob es frisch zubereitet wurde).
  • Madeira-Wein
  • Madeiras tropische Früchte
  • Madeiras Küche: Die Küche hier ist einfach, aber sehr schmackhaft! Hier nur ein Auszug meiner Favoriten: Bolo do Caco , Cabeze de Lulas Salteadas (frittierte Tintenfisch-Köpfe), Lapas grilladas: Napfmuscheln, Espada (Degenfisch, wird hier klassisch mit Banane serviert)

Bei einer Buchung erhalten Sie gerne meine ganz persönlichen Tipps zu meinen Lieblingsrestaurants und wo Sie die besten der obengenannten Gerichte bekommen.

 

Weitere Empfehlung für einen Urlaub in Madeira:

  • Planung: Kombinieren Sie zum Beispiel einen Aufenthalt von 3 Nächten in einem Stadthotel in Funchal mit weiteren 7-12 Nächten an einem oder mehreren anderen Orten.
  • Weihnachten und Silvester in Funchal: Die Menschen hier sind absolute Beleuchtungs-, Feuerwerk- und Feiermeister. Das Silvesterfeuerwerk gehört zu den größten der Welt.
  • Festivals: z.B. das Atlantikfestival im Juni, wo der Feuerwerk-Wettbewerb für das kommende Silvesterfeuerwerk ausgetragen wird!
  • Aktivitäten mit Kindern: kinderfreundliche Levadas, Machico (geschützter Sandstrand mit hellem Sand aus Marokko), Wasserpark Aquaparque Madeira bei Santa Cruz (viele Rutschen)
  • Kleidung: Zwiebellook zu jeder Jahreszeit! Fleecejacke und Wind- bzw. Regenjacke sowie eine dünne Überjacke. Bergschuhe oder feste Schuhe mit gutem Profil. Sonnencreme mit hohem Faktor, denn die Sonne ist zu jeder Jahreszeit sehr stark und sehr warm. Sobald die Sonne aber weg ist und kühler Wind weht kann es schnell abkühlen.

Beste Beratung für Ihre Madeira Reise!

Lassen Sie sich von unserer Reiseexpertin Cornelia beraten und bekommen Sie noch mehr Insider-Tipps und Hotelempfehlungen für Ihren Urlaub auf der paradiesischen Insel Madeira. Sie möchten noch mehr Infos zum Urlaubsland Portugal? Dann stöbern Sie durch unseren Blog.

madeira

Cornelia Nitsche

Operngasse 20b
1040 Wien

+43 1 58804 246